Jagen in Tunesien

Es ist ihr Jagdaufenthalt, welcher beim Anblick der Trophäe Emotionen aufleben lässt.

 

Wir bieten Drückjagden auf Schwarzwild, gut organisiert, zügig durchgeführt, in einer wunderbaren Landschaft. All dies bietet der Norden Tunesiens mit seinen von riesigen Eichenwäldern bedeckten Bergkuppen, mit seinem fast undurchdringlichen Buschwerk.

 

Es werden keine Riesenrotten von Sauen auf dem Präsentierteller angeboten.

Es ist echte, naturnahe Jagd, die eine gewissen körperliche Leistung und schnelles Erfassen der Situation verlangt.

 

"Jagdkritikern können wir garantieren, dass die Jagd in Tunesien keine Belustigungsjagd ist. Stellen Sie sich vor Ihre Familie besitzt ein kleinen Gemüsegarten, wovon sie das ganze Jahr lebt. Diese Gärten sind etwa 8m2 gross, für mehr reicht das Wasser nicht. Jetzt stellen Sie sich vor, ein Wildschein gerät in der Nacht in diesen Garten, welcher mit Palmenwädeln zugesperrt ist. Die wichtigste Ernährungsgrundlage für eine Familie kann an einem Abend dramatisch enden. Man muss wissen, dass sich die Bauern dagegen nicht wehren können, diese sind auf ausländische Jäger angewiesen, da die Tunesier selber keine Waffen besitzen dürfen."

Weitere Informationen erhalten Sie unter Angebot.

 

 

Jagdgebiet